July 28th, 2020

Muster klage gegen betriebsbedingte kündigung

By JEREMY WARNE

Durchführung des Arbeitsaktionsplans des Mitarbeiters und/oder der Leistungsbeurteilung IT/ITES/BPO-Sektor: Eine in Pune ansässige IT-Gewerkschaft hat am 27. April 2020 beim Obersten Gerichtshof eine PIL gegen IT-Unternehmen eingereicht, die Lohnkürzungen angeordnet, Gehälter zurückgehalten und Mitarbeiter unter Verstoß gegen den Orden und die staatlichen Berater entlassen haben. Die PIL bietet ähnliche Gründe wie die Medienindustrie PIL (oben) und fordert den Obersten Gerichtshof auf, sowohl privaten als auch öffentlichen Unternehmen Weisungen zum Schutz der Rechte der Arbeitnehmer (einschließlich der Zahlung von Subsistenzgehältern anstelle von Entlassungen und finanzieller Unterstützung für Arbeitnehmer nach Schließung ihrer Unternehmen) zu erteilen. Die Petition zielt auch auf Klagen gegen die fehlerhaften Unternehmen wegen Verstoßes gegen die DMA ab. Aus rein rechtlicher Sicht gibt die DMA der Regierung nicht den gesetzlichen Spielraum, private Arbeitgeber im Katastrophenfall zur Zahlung von Löhnen zu veranstatten, und die Rechtmäßigkeit des Ordens ist auch aus verfassungsrechtlicher Sicht fragwürdig (potenziell willkürlich, diskriminierend und verletzt die Grundrechte auf Gleichheit, Handel und Eigentum). Darüber hinaus verstößt der Orden auch gegen das besondere Arbeitsrecht – die IDA, die die Kündigung von Arbeitnehmern nach dem etablierten Verfahren (insbesondere auch bei einem Naturkatastrophenfall) zulässt. Insofern ist diese administrative Emission auf einem schwachen Boden. Der Vorgesetzte hat den Mitarbeiter innerhalb von fünf (5) Arbeitstagen nach der Niederschlagungsaktion oder dem Ereignis schriftlich über die letzte schriftliche Mahnung zu informieren, es sei denn, es liegen mildernde Umstände vor. Sowohl der Mitarbeiter als auch der Vorgesetzte müssen unterschreiben, um die Diskussion und den Erhalt der letzten schriftlichen Warnung zu bestätigen.

Die Position eines Lagerleiters wurde ausgewählt, um überflüssig zu werden. Es gab einen Rückgang der Geschäftstätigkeit, so dass der Arbeitgeber aufgrund von Änderungen der betrieblichen Anforderungen des Unternehmens nicht mehr die Arbeit von irgendjemandem erfüllen musste. Es gibt verschiedene Situationen, die zu Einer Kündigung des Arbeitsverhältnisses führen. Hier ist eine allgemeine Vorlage, die als Grundlage für Kündigungsschreiben verwendet werden kann, die auf Fehlverhalten oder unbefriedigende Leistung zurückzuführen sind. In diesem Beispiel wird davon ausgegangen, dass der Arbeitgeber alle geeigneten Schritte unternommen hat, um die Person zu warnen, zu helfen und der Person angemessene Zeit und Gelegenheit zu geben, das beleidigende Verhalten einzustellen oder ihre Leistung zu verbessern, und dass eine abschließende Sitzung stattgefunden hat, bei der die Entlassung mündlich mitgeteilt wurde. Korrekturmaßnahmen vorzuschreiben und Disziplinarmaßnahmen zu skizzieren, wenn die Leistung oder das Verhalten der Mitarbeiter nicht den Erwartungen und Anforderungen entsprechen; und ich möchte gegen diese Entscheidung Berufung einlegen. Ich möchte, dass die folgenden Informationen berücksichtigt werden: (staatliche Gründe, Abschwächung, Rechtfertigung usw.) Achtzehn Monate sind seit der Herausgabe der Verwarnung oder Disziplinarmaßnahme vergangen.

Comments are closed.